hessen-depesche.de

Das neue Leben der Tennis-Center-Egnach AG

weeNexx AG: Michael Scheibe (COOINX) und Cengiz Ehliz (wee) hoffen auf Rückenwind durch reanimierte Hülle

Dienstag, 13 November 2018 05:14 geschrieben von 
Die schweizerische weeNexx AG hat ihre tatsächlichen Wurzeln bei den Tennisfreunden Egnach im Kanton Thurgau Die schweizerische weeNexx AG hat ihre tatsächlichen Wurzeln bei den Tennisfreunden Egnach im Kanton Thurgau Quelle: HESSEN DEPESCHE, moneyhouse.ch

München - Der Unternehmer Michael Scheibe, enger Geschäftsfreund zu weeConomy Visionär Cengiz Ehliz, möchte mit seiner Crypto-Unternehmung COOINX S.A. der Marke "wee" zusätzliche Flügel verleihen. wee, eine eingetragene Bildmarke in mehreren optischen Varianten, soll ein einzigartiges Bezahlsystem für den Einzelhandel darstellen. Kritiker haben da Zweifel, Optimisten sehen in Cengiz Ehliz und Michael Scheibe ein kongeniales Vertriebsteam.

Nun soll wee durch eben jene Cooinx angeschoben werden, die wiederum durch eine weeNexx AG erst Rückenwind erhalten möchte. Allerhand Unternehmungen geben sich da die Hand. Dabei stellt diese COOINX schon kein eigenes ICO dar, sondern habe nur für 10 Millionen Euro "Gutscheine" bei der weeNexx AG erworben, um diese dann über den eigenen Vertrieb weiter zu verkaufen.

Doch was ist diese weeNexx AG?

Früher mal, im Jahre 1977, wurde die juristische Körperschaft als Tennis-Center-Egnach AG mit einem Eigenkapital von 50.000 SFR gegründet. Im Städtchen Egnach (Kanton Thurgau) hatten die ursprünglichen Gründer des Unternehmens in ihren Freizeitsport investiert. Bis zum 07.02.2011 wurde diese kleine AG als Tennis-Center-Egnach AG genutzt. Danach wurde die Hülle verkauft und erlebte eine zweite Zeit als CORAFIN AG. Die Hülle der AG verzog von den Tennisfreunden in Egnach nach Stans (Kanton Nidwalden). Im Mai 2017 endet auch diese unternehmerische Episode. Nun bekam die AG den Namen weeLICENCES AG (bis November 2017), später weeLicences AG (bis Juni 2018) und wechselte den Firmensitz in die prominente Burgstrasse nach Kreuzlingen (Kanton Thurgau), wo die wee Gruppe um Cengiz Ehliz ihren gefühlten (einige sprechen da eher von München) Konzernsitz hat.

Erst im Sommer 2018, vor wenigen Wochen also, mutierte die gleiche AG dann zur weeNexx AG. Nun war der Unternehmenszweck unter anderem die "Erbringung von Infrastrukturdienstleistungen für Kryptowährungen und Blockchain-Anwendungen".

Auch Tobias Engelsberger, Sohn des früheren weeCONOMY Chefs Rudolf Engelsberger, ist bei weeNexx AG an Bord.

So lebt eine kleine und beinahe schon vergessene Tennis AG im internationalen Markt ganz neu auf - mit neuem Namen. "wee" macht's möglich.

Artikel bewerten
(14 Stimmen)
Angela Prokoph-Schmitt

Angela Prokoph-Schmitt (Jahrgang 1968) ist eine leidenschaftliche Demokratin und im südhessischen Darmstadt aufgewachsen.

Sie ist Mitglied der CSU (Bayern) und der CDU (Hessen). Bis Juli 2017 führte sie auch die Redaktion von HESSEN DEPESCHE.

Webseite: www.hessen-depesche.de/show/author/68-angela-prokoph-schmitt.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team