hessen-depesche.de

Publiziert in Wirtschaft

Harter Wettbewerb um die Verbraucher

Wie Michael Scheibe mit weeCONOMY sogar Payback überflügeln möchte!

Freitag, 17 März 2017 21:18 geschrieben von 
Michael Scheibe möchte mit weeCONOMY sogar Payback übertreffen Michael Scheibe möchte mit weeCONOMY sogar Payback übertreffen Quelle: weeCONOMY, FlexCom

München - Michael Scheibe hat sich mit FlexCom für das Produkt wee viel vorgenommen. Er möchte nicht weniger, als das Verbraucherrabattsystem Payback gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Cengiz Ehliz auf dem Weltmarkt überholen. "Überholen ohne einzuholen" war schon das Ziel eines Walter Ulbricht, der in den 1960er Jahren versuchte, die DDR zu einem Hochtechnologie-Standort durchzusetzen. Er scheiterte weniger an der Ingenieurskunst der Ostdeutschen, diese war damals sehr wettbewerbsfähig, viel mehr am Neid des großen sozialistischen Bruders in der Sowjetunion. Walter Ulbricht wurde gezwungen, diesen Kurs aufzugeben. Doch Michael Scheibe (FlexCom) und Cengiz Ehliz (weeCONOMY) wollen sich von keinem in die langfristige Expansion reinreden lassen.

weeCONOMY soll global werden!

Tatsächlich ist weeCONOMY eine herausragend vernetzte Gemeinschaft. Statt mit Punkten, wie beim Konkurrenten Payback, belohnt wee seine Partner mit Geld. Und wenn einem auch nicht immer klar ist, wo die vereinte Schlagkraft von weeCONOMY und FlexCom inzwischen schon erfolgreich ist und wo noch nicht, dem Elan der Partnerschaft zwischen Michael Scheibe und Cengiz Ehliz tut das keinen Abbruch.

In Europa kommt wee tatsächlich gut voran. Dagegen gab es in den USA und in der Türkei Rückschläge. In den USA lag es wohl an den örtlichen Partnern. In der Türkei gilt der im bayerischen Bad Tölz aufgewachsene Cengiz Ehliz den dortigen politischen Strukturen nicht immer als opportun. Und eine Rechtssicherheit in mitteleuropäischem Maßstab kennt man in der Türkei derzeit nicht. Es ist ein schwieriges Terrain für Unternehmer.

Dafür sind Scheibe und Ehliz stolz auf den Expansionsdrang in West-, Mittel-, Süd- und Osteuropa.

Auch bei der Bewerbung europäischer Sportereignisse ist weeCONOMY längst dabei. In Bad Tölz organisierten Michael Scheibe und Cengiz Ehliz (dessen Neffe ist der Eishockey-Star Yasin Ehliz) ein spannendes Nachwuchsturnier im Eishockey (https://www.bayern-depesche.de/wirtschaft/cengiz-ehliz-förderte-mit-weeconomy-und-flexcom-erstaunlich-werbewirksam-den-yasin-ehliz-cup-2017.html). In Prag ließ wee Rechtsausleger und Linksausleger geballt aufeinander boxen. weeCONOMY wird so zum Spektakel.

weeCONOMY ist auch mit einem Rabattvorteil von 2,5 % bei Hagebaumarkt dabei Quelle: weeCONOMY
weeCONOMY ist auch mit einem Rabattvorteil von 2,5 % bei Hagebaumarkt dabei
Quelle: weeCONOMY
Letzte Änderung am Freitag, 17 März 2017 21:37
Artikel bewerten
(19 Stimmen)
Markus Fischer

Markus Fischer (Jahrgang 1965) Journalist, Weltenbummler und bekennendes Mitglied der FDP schreibt vornehmlich über das politische Zeitgeschehen.

Doch auch Entwicklungen im Finanzmarkt finden seine Aufmerksamkeit.

Seit Januar 2015 ist er Mitglied unserer Redaktion.

Webseite: www.hessen-depesche.de/show/author/46-markus-fischer.html
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Redaktion