×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 60

hessen-depesche.de

Fraport AG vermeldet erstmals seit vielen Monaten wieder Plus in Antalya

Zweistelliges Wachstum: Zehn Prozent mehr Passagiere am Flughafen Frankfurt im April 2017

Freitag, 12 Mai 2017 16:45 geschrieben von 
Terminal 2, Luftseite Terminal 2, Luftseite Quelle: Fraport AG Fototeam Stefan Rebscher

Frankfurt am Main – Nach Angaben des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport nutzen im April 2017 rund 5,4 Millionen Passagiere den Rhein-Main-Airport. Das ist ein Plus von 10 Prozent gegenüber dem Vormonat. Damit verzeichnete Deutschlands größtes Luftdrehkreuz für den zivilen Passagierverkehr erstmals seit Dezember 2011 wieder eine zweistellige Wachstumsrate. Auch der bisherige April-Höchstwert aus dem Jahr 2015 wurde laut Fraport AG um 367.000 Fluggäste übertroffen.

Das Frankfurter Flughafenunternehmen sieht in der günstigen Lage der Osterfeiertage in diesem Jahr und dem damit verbundenen Reiseverkehr insbesondere zu Zielen in Südeuropa und Nordafrika den Hauptgrund für das satte Plus. Einen leichten Anstieg gab es auch beim Cargo-Aufkommen: Die Gesamtfrachtlast stieg im April um 1,9 Prozent auf 185.340 Tonnen. Die Zahl der Flugbewegungen nahm um 1,5 Prozent auf 39.580 Starts und Landungen zu.

Auch bei den internationalen Fraport-Beteiligungen gab es erstmals seit vielen Monaten wieder eine durchweg positive Entwicklung. Selbst das „Sorgenkind“ Antalya in der Türkei vermeldete ein Plus von 17,7 Millionen auf knapp 1,5 Millionen Passagiere. Ein besonders starkes Wachstum gab es beim slowenischen Flughafen Ljubljana, wo die Fluggastzahlen um 31,5 Prozent auf 132.239 Fluggäste anstiegen. Der Flughafen Lima in Peru begrüßte im April rund 1,6 Millionen Passagiere, was einem Plus von 13,5 Prozent entspricht.

Die beiden Twin-Star-Airports im bulgarischen Varna und Burgas erreichten gemeinsam einen Zuwachs von 35,9 Prozent auf 78.165 Passagiere, Hannover zählte 464.474 Passagiere und damit 11,9 Prozent mehr als im März. Ebenfalls positiv entwickelten sich der Airport im russischen St. Petersburg mit einem Wachstum von 27,6 Prozent auf rund 1,1 Millionen Fluggäste und der chinesische Flughafen Xi'an mit einem Plus von 14,0 Prozent auf rund 3,4 Millionen Passagiere. Da die Übernahme von 14 griechischen Regionalflughäfen erst im Verlauf des Aprils übernommen, gibt es hier die Zahlen erstmals im kommenden Monat.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Team